Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Meine Erfahrung mit der finyo-Stoffwechsel- Kur

Für alle Frauen, die sich noch nicht zu 100 Prozent sicher sind, folgt ein Erfahrungsbericht unserer lieben und fleißigen inbalance Kundin.

Ich bin 59 Jahre jung und habe in meinem Leben schon mehr als eine Diät versucht. Leider war der Erfolg immer nur von kurzer Dauer.
Im Oktober 14 wurde ich im inbalance- Studio auf die Plakate der Stoffwechsel-Kur aufmerksam. Nachdem ich mit Nadine Vogel darüber gesprochen hatte, war für mich klar, ich mache diese Kur. Auch mit meinem Mann sprach ich darüber. Er meinte, wenn ihm das, was ich essen dürfte, nicht reicht, könnte er sich ja noch zusätzlich etwas kochen.
Nachdem ich die Nahrungsergänzungsmittel von Life plus und die Kochbücher von Anne Hild bestellt und geliefert bekommen hatte, konnte es also losgehen. Ich hielt mich strikt an die Rezepte, die ich übrigens alle als sehr lecker empfand, und schon bald stellte sich der Erfolg ein. Die Pfunde purzelten. Das war aber noch nicht alles Positive. Ich war die ganze Kur durch „gut drauf“ und sehr leistungsfähig. Die alltäglichen Dinge gingen mir locker von der Hand. Meine Allergien ( Chrom-Nickel und Kobald ) sind fast verschwunden, meine Besenreiser an den Beinen haben sich enorm verbessert, mein Blutdruck hat sich enorm verbessert, so dass ich in Zukunft auf die Tabletten verzichten kann.

Während der sechs Wochen habe ich 9Kg abgenommen, an den richtigen Stellen, und dabei nie gehungert. An der Hüfte habe ich z.B. 12 cm und an den Oberschenkeln 10 cm Umfang verloren. Auch mein Mann, dem die Essensumstellung inzwischen zusagt, hat 5 Kg abgenommen.

Als ich die Stabilisierungsphase beendet hatte, kam Weihnachten mit vielen Verwandtschaftsbesuchen und überall sollte man etwas essen. Dadurch habe ich wieder 2 Kg zugenommen. Heute aber, 1 Woche danach und mit der richtigen Ernährung, sind diese Kilos wieder weg.

Ganz wichtig für mich, um Erfolg zu haben, waren auch die Stunden im Fitnessstudio.

Lobend erwähnen möchte ich die Kochbücher von Anne Hild. Die Rezepte sind sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Außerdem habe ich gelernt, wie ich „kleine Sünden“, z.B. bei Einladungen, wieder ausgleichen kann. Für mich steht fest, dass ich mich weiterhin nach den Prinzipien der Stoffwechselkur ernähren werde.

Nun wünsche ich allen, die die finyo-Stoffwechsel-Kur machen, viel Erfolg und gutes Gelingen.